Kompetenz seit 1987

Rumänien-Rundreise - Siebenbürgen

Allgemeine Reisebeschreibung:

- Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen
- Halbpensionen in 3* u. 2* Hotels (Zimmer mit bad/Dusche/WC) laut Reiseablauf
- deutschsprachige Reiseleitung auf der Rundreise
- moderner Reisebus mit Klimaanlage für die Rundreise
- sämtliche Gebühren und Eintritte für die Besichtigungen laut Programm

1 Tag - Anreise
Ankunft am Flughafen Constanta. Transfer zum an der Schwarzmeerküste. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag Tulcea
Nach dem Frühstück fahren wir nach Tulcea. Auf dem Programm steht nun ein Tagesausflug per Boot ins Donaudelta, eines der letzten groen europäischen Naturreservate. In Tulcea beziehen wir die Hotels Delta oder Egrata zur Übernachtung.

3. Tag - Moldaugebiet
Nach dem Frühstück Weiterfahrt nach Norden ins Grenzgebiet von Moldau und Bessarabien. Über Braila und Vaslui gelangen wir nach lasi. Dort besichtigen wir auf einer kurzen Stadtrundfahrt u.a. die Trei lerarhi-Kirche und übernachten auch hier.

4. Tag-Klosterrundfahrt
Auf der Fahrt nach Cimpulung Moldovenesc, unserem heutigen Etappenziel, besichtigen wir die Klosteranlagen von Humor, Arbore, Voronet Moldovit und Sucevita.

5. Tag - Siebenbürgern
Heute Abendwerden wir in Hermannstadt sein. Die Fahrt geht durch die Ostkarparten über Piatra Neamt bei Bicazklamm und Tirgu Mures. Von dort fahren wir nach Schaessburg und halten unterwegs in Birthaelm, dem früheren Bischofssitz. In Sighisoara sehen wir auch die Festung des Fürsten VladTepes (Dracula). Unser Abendessen nehmen wir in einem landestypischen Gasthof in Sibiel ein und übernachten dann in Sibiu (Herrmannstadt)

6. Tag - Hermannstadt-Südkarpaten
Im Laufe des Vormittags erkunden wir den mittelalterlichen stadtkern und ide winkeligen Gassen. Hermannstadt war seit jehr geistiges und wirtschaftliches Zentrum der deutschen Minderheit in Rumänien. Wir besichtigen jeweils die evangelische, katholische und orthodoxen Kathedralen, um abends wieder in Hermannstadt zu übernachten.

7. Tag - Südkarpaten-Kronstadt
Heute geht unsere Reise weiter nach Kronstadt (Brasov). Die Fahrt führt uns über Pitesti, Rucar und Bran. Unterwegs besichtigen wir den Wallfahrtsort Cozia und das Kloster Curtea de Arges mit der orthodoxen Kathedrale der rumänischen Königs Karl des Ersten. Abendessen mit Folkloredarbietungen und Übernachtung in Poiana Brasov. Den ganzen Tag fahren wir dabei durch die wunderschöne Karpatenlandschaft.

8. Tag Kronstadt -Sinaia
Nach dem Früstück fahren wir nach Kronstadt. Auf der Stadtrundfahrt besichtigen wir die Schwarze Kirche, die Weberbastei und andere Sehenswürdigkeiten. Ein Abstecher bringt uns zum Schloss Bran. Nachmittags besichtigen wir das Königschloss Peles und das Kloster in Sinaia. Am Gebirgspaß Predeal werden wir auch übernachten.

9. Tag - Über Bukarest zur Küste zurück
Früh am Morgen verabschieden wir uns von den Karpaten und machen uns auf den Weg zur Metropole Bukarest. Hier haben wir aeine kurze Stadtrundfahrt und besichtigen mehrere historische Sehenswürdigkeiten und Kirchen, wie das Dorfmuseum und die Metropol-Kathedrale. Außerdem sehen wir mit dem Volkspalast das zweitgrößte Gebäude der Welt. Danach fahren wir weiter in Richtung Constanta und übernachten noch einmal an der Schwarzmeerküste.

10 Tag - Abreise oder Badeurlaub
Transfer zum Flughafen Constanta und Abflug nach Deutschland oder einen Anschluß von Badeferien an der wunderschönen rumänischen Schwarzmeerküste.