Kompetenz seit 1987

Zypern

In 9000 Jahren wechselvoller Geschichte haben die Bewohner der Insel ihre Identität nie verloren. Das Gesetz der Gastfreundschaft war den Menschen der Insel immer heilig. Es gilt heute noch. Auf Zypern kennt man das Wort Fremder überhaupt nicht, sondern nur jenes Xenos, das Gast bedeutet. Selbst in den modernen Hotels und Restaurants erfährt der Besucher täglich aufs neue, daß er im klassischen Land der Philoxenia Urlaub macht.

1. Tag
Flug nach Larnaca / Zypern. Dort Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung. Anschl. Transfer zum Hotel im Trodos - Gebirge. Imbiss und Übernachtung im Rodon-Hotel in Agros.

2. Tag
Ein Tag im Trodosgebirge. Besuch des reichen Klosters Kykko und Spaziergang zum nahegelegenen Grabmal des Erzbischofs Makarios. Dann geht die Fahrt durch das schöne Marathasatal nach Kalopanaylotis. Hier besuchen wir das Kloster loannis Lambadistis, wo wir drei freskengeschmückte Kirchenbauten unter einem Dach vereint sehen. In der Nähe des Olympos, des Gipfels im Trodosgebirge beginnt eine leichte Wanderung (ca. 2 Std.) zu den Kaledonischen Wasserfällen.

3. Tag
Nach dem Frühstück beginnen wir unseren Ausflug zur Besichtigung verschiedener Scheunendachkirchen. Im malerischen Ort Lagoudera besuchen wir das einmalige Ensemble der Scheunendachkirche Panayiatis Pthithou.

4. Tag
Heute steht ein Ausflug in die geteilte Hauptstadt Nikosia auf dem Programm. Auf der Fahrt nach Nikosia werden wir in reizvoller Landschaft an der kleinen Kirche von Assinou einen ersten Stop machen. In Nikosia unternehmen wir zuerst eine Stadtrundfahrt. Entlang den venezianischen Wällen sehen wir die Demarkationslinie. Dann steht ein Besuch des Ikonenmuseums, das eine Auswahl der schönsten und wertvollsten Ikonen Zyperns präsentiert, auf dem programm. Ein Höhepunkt ist der anschließende Besuch des archäologischen Nationalmuseums. Am Nachmittag bummeln wir duch die kleinen gassen der Altstadt zur Kathedrale Ayios loannis, deren Besichtigung den heutigen Tag abrundet. Rückkehr zum Hotel im Trodosgebirge. Abendessen und Übernachtung.

5. Tag
Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen vom Trodosgebirge und die Fahrt wird nach Paphos gehen. Der Weg nach Paphos führt über Limassol und werden dort die Burg besichtigen. Nach einer kurzen Besichtigung der Stadt geht es weiter zur Burg von Kolossi. Dann weiter am Apollon - Heiligtum vorbei zur antiken Ausgrabungsstätte von Curium. In Paphos beziehen wir unser Hotel am Strand.

6. Tag
Heute steht die Besichtigung von Paphos auf dem Programm. Zuerst geht es zu den sogenannten hellenistischen Königsgräbern. Außergewöhnliche gut erhaltene und beeindruckende Mosaiken werden wir in den Häusern des Dionysos und Aion besichtigen. Wir spazieren zu den nahegelegenen Ruinen des Kastells Saranda Kolones. Dann werden wir die Ausgrabungen des Chrysopolitissa Komplexes mit der legendären Paulus-Säule besichtigen. Übernachtung im Hotel.

7. Tag
Den heutigen Tag kann jeder Teilnehmer individuell gestalten. Es steht kein offizieller Punkt auf unserem Programm.

8. Tag
Heute geht die Fahrt durch eine hügelige Landschaft, einem einzigartigen Wein- u. Obstgarten, dazwischen Bananenplantagen nach Latchi, wo die Bäder der Aphrodite sind und zugleich auch der Ausgangspunkt für unsere Wanderung in dem Akamas ist. Akamas mit seiner wilden Schönheit und botanischer Bedeutung ist nicht nur in Zypern, sondern auch in Europa bekannt. Dort existieren noch größere Pflanzengemeinden. Manche von diesen Pflanzen sind einzigartig auf Zypern, sowie auch im gesamten Mittelmeerraum. Wir haben die Möglichkeit zu einer Wanderung und Zeit zum Mittagessen in einer kleinen Taverne am malerischen Fischerhafen von Latschi. Am Nachmittag Rückfahrt nach Paphos. Abendessen und Übernachtung wie am Vortag.

9. Tag
Diesen Tag beginnen wir wieder in aller Ruhe und haben den ganzen Tag Zeit für persönliche Aktivitäten. Fakultative Ausflugsprogramme werden durch die Reiseleitung angeboten. Übernachtung wie am Vortag.

10. Tag
Auch dieser Tag steht für individuelle Unternehmungen zur Verfügung. Übernachtung wieder im Hotel Queen´s Bay.

11. Tag
Unseren letzten Tag auf Zypern können wir so richtig genießen, denn es sind keine Aktivitäten geplant. Übernachtung wieder im gleichen Hotel.

12. Tag
Transfer zum Flughafen nach Larnaca. Von dort Rückflug nach Deutschland.